Beiersdorfer weg

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Beiersdorfer weg

Beitrag von freschman75 am Mi Jun 24, 2009 5:26 pm

so, nun ist es doch amtlich, das sich der " UNSER HSV " von unseren Sportschef Ditmar Beiersdorfer getrennt hat. Der Vertrag, der eigentlich noch bis 2010 ging, wurde gestern abend nach 2 Stündiger Verhandlungsrunde vorzeitig afgelöst Sad .

Ich finde diesen Schritt sehr schade und hätte lieber gesehen, das Bernd Hoffmann seinen Hut nimmt. Aber seine Macht beim Aufsichtsrat ist wohl doch stärker als die von DUKATEN-DIDI. Jetzt hat Hoffmann ersteinmal Ruhe vor Beiersdorfer und hat " seinen " Wunschtrainer auch schon da.

Wir stehen vor einer sehr schwierigen SAISON 2009 / 2010 und hoffen doch alle auf eine erfolgreiche Saison mit neuen Spielern um die sich jetzt ja erstmal Sergej Barbarez mit kümmern soll. Hoffen wir das der Nachfolger von DIDI genauso gut arbeitet und den Erfolg weiter vorantreibt.

Im diesen SINNE : NUR DER HSV
avatar
freschman75

Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 42
Ort : Kaltenkirchen
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Mi Jun 24, 2009 5:32 pm

freschman75 schrieb:so, nun ist es doch amtlich, das sich der " UNSER HSV " von unseren Sportschef Ditmar Beiersdorfer getrennt hat. Der Vertrag, der eigentlich noch bis 2010 ging, wurde gestern abend nach 2 Stündiger Verhandlungsrunde vorzeitig afgelöst Sad .

Ich finde diesen Schritt sehr schade und hätte lieber gesehen, das Bernd Hoffmann seinen Hut nimmt. Aber seine Macht beim Aufsichtsrat ist wohl doch stärker als die von DUKATEN-DIDI. Jetzt hat Hoffmann ersteinmal Ruhe vor Beiersdorfer und hat " seinen " Wunschtrainer auch schon da.

Wir stehen vor einer sehr schwierigen SAISON 2009 / 2010 und hoffen doch alle auf eine erfolgreiche Saison mit neuen Spielern um die sich jetzt ja erstmal Sergej Barbarez mit kümmern soll. Hoffen wir das der Nachfolger von DIDI genauso gut arbeitet und den Erfolg weiter vorantreibt.

Im diesen SINNE : NUR DER HSV

ist es scheiße! Und darum schrieb ich von Anfang an " Hoffmann raus!"

Mir glaubte ja keiner, insbesondere Jens nicht.

Wir können froh sein wenn wir nicht absteigen.

Jetzt kann Herr Hoffmann aus dem HSV eine AG machen und nach und nach VIP in´s Stadion locken.

Muss doch toll sein soviel macht über einen SPORT VEREIN zu haben!

Er ist ein Arschloch und alle die ihm folgen genauso!

Wird Zeit das Uwe sich da mal einmischt. Vielleicht verkauft er den ja bald in´s Altersheim.

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Jeanny am Mi Jun 24, 2009 7:16 pm

So langsam schlägt es 13!!! Wie kann es sein, dass es in einem Verein anscheinend eine Person gibt, die so viel Macht hat. Ich habe den Eindruck, wir haben einen "nordischen " Uli Honeß. Fehlt nur noch, dass er sich mit auf die Bank setzt. Der Glazkopf nervt mich von Tag zu Tag immer mehr. Erst Jol und jetzt auch noch Beiersdorfer. Für mich sind zwei wichtige Persönlichkeiten und somit auch zwei Seelen des HSV über seine Klinge gesprungen. Zum Kotzen.
avatar
Jeanny

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 38
Ort : Aus der schönsten Stadt der Welt!
Anmeldedatum : 15.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Mi Jun 24, 2009 7:29 pm

Jeanny schrieb:So langsam schlägt es 13!!! Wie kann es sein, dass es in einem Verein anscheinend eine Person gibt, die so viel Macht hat. Ich habe den Eindruck, wir haben einen "nordischen " Uli Honeß. Fehlt nur noch, dass er sich mit auf die Bank setzt. Der Glazkopf nervt mich von Tag zu Tag immer mehr. Erst Jol und jetzt auch noch Beiersdorfer. Für mich sind zwei wichtige Persönlichkeiten und somit auch zwei Seelen des HSV über seine Klinge gesprungen. Zum Kotzen.

Genauso sehe ich das auch.

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Mi Jun 24, 2009 9:11 pm

Er ist ein Arschloch und alle die ihm folgen genauso!

Dann stehe ich auch dazu !Es geht um den HSV und nicht um einzelne Pesonen oder FANGRUPPEN !

Re: Beiersdorfer weg

Neuer Beitrag Jeanny Heute um 18:16
So langsam schlägt es 13!!! Erst Jol und jetzt auch noch Beiersdorfer.
Wenn du die Sache ordentlich verfolgt hast hättest du gemerkt das Jol Baiersdorfers Job haben wollte und deshalb gehen mußte.Das war eine Entscheidung vom Aufsichtsrat !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Mi Jun 24, 2009 9:17 pm

jens1887 schrieb:Er ist ein Arschloch und alle die ihm folgen genauso!

Dann stehe ich auch dazu !Es geht um den HSV und nicht um einzelne Pesonen oder FANGRUPPEN !

Re: Beiersdorfer weg

Neuer Beitrag Jeanny Heute um 18:16
So langsam schlägt es 13!!! Erst Jol und jetzt auch noch Beiersdorfer.
Wenn du die Sache ordentlich verfolgt hast hättest du gemerkt das Jol Baiersdorfers Job haben wollte und deshalb gehen mußte.Das war eine Entscheidung vom Aufsichtsrat !!!

Genau, es geht um den Hamburger Sport Verein e.V.

Das Dein gutes Recht hinter Hoffmann zu stehen. Folgst Du ihm wirklich? Bist Du nicht auch Mitlgied im SC? Komisch, denn will er ja auch nicht. Da hat er ja keine alleinige Kontrolle über seine neue Firma HSV.

Ein HSV Chef dem es nicht um das sportliche und Menschlichkeit geht, unterstütze ich nicht.

Es dürften so ziemlich alle Fan Gruppen oder Fan´s sauer sein. Wer sicht die Entwicklung anschaut und versteht, dass es nicht gut sein kann.

Wenn ich darauf stehen würde, gehe ich zum FCB. Oder in die Allianz Arena.

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Mi Jun 24, 2009 9:37 pm

ein paar Stimmen dazu:

hier
@ Jens:
ist komisch, dass die Mehrheit auch so denkt.

Diddi hat nicht an sich gedacht und überwiegend gute Transfers gemacht.

Hoffmann soll davon die Finger lassen. Sein Koffer packen und sich verpissen!

Ich bin nicht nur Fussball Fan, sondern liebe den HSV als solches.

Werde aber nicht mit anschauen wie Bernd Arschloch das zerstört!

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 12:20 am

was willst du machen ?nicht ins stadion gehen ?den verein wechseln?ihn bedrohen?
sei realist !wir alle können nichts machen und werden jeden samstag wieder ins stadion gehen auch wenn er samstag petric,rost und boateng verkaufen würde.

das mit didi finde ich auch nicht gut und das habe ich auch nie behauptet.
wenn ich so nachdenke !im sc bin ich nur weil es die gratis zum hsv dazu gab !

ICH BIN HSV MITGLIED ! Und ja ich war am überlegen ob ich damals aus dem sc austrete nach dem wahlterror !
der sc sollte für alle fanclubs stehen und nicht eine einzelne gruppierung wie cfhh unterstützen.
wenn sich leute von cfhh zur wahl stellen sollten sie aus dem jeweiligen fanclub austreten und neutral sein !!!

bevor man stellung bezieht sollte man erst die hintergründe betrachten und nicht immer gleich draufhauen !

aber wie du schon geschrieben hast haben wir wohl wieder aneinander vorbei geredet !
wir wollen alle nur das beste für den HSV !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 12:22 am

ist komisch, dass die Mehrheit auch so denkt.

wer ist die mehrheit ? jeanny und sören ? oder meinst du das sc forum wo 75% cfhh freunde schreiben ?Wer soll beim HSV bleiben?
Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann
29%
Sportchef Dietmar Beiersdorfer
38%
Beide
24%
Keiner
10%

super 9% hsv fans !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 11:34 am

jens1887 schrieb:was willst du machen ?nicht ins stadion gehen ?den verein wechseln?ihn bedrohen?
sei realist !wir alle können nichts machen und werden jeden samstag wieder ins stadion gehen auch wenn er samstag petric,rost und boateng verkaufen würde.

das mit didi finde ich auch nicht gut und das habe ich auch nie behauptet.
wenn ich so nachdenke !im sc bin ich nur weil es die gratis zum hsv dazu gab !

ICH BIN HSV MITGLIED ! Und ja ich war am überlegen ob ich damals aus dem sc austrete nach dem wahlterror !
der sc sollte für alle fanclubs stehen und nicht eine einzelne gruppierung wie cfhh unterstützen.
wenn sich leute von cfhh zur wahl stellen sollten sie aus dem jeweiligen fanclub austreten und neutral sein !!!

bevor man stellung bezieht sollte man erst die hintergründe betrachten und nicht immer gleich draufhauen !

aber wie du schon geschrieben hast haben wir wohl wieder aneinander vorbei geredet !
wir wollen alle nur das beste für den HSV !

Ich werde es aber nicht so still dulden.

Wahlterror, wei die Presse einen HSV Capo schlecht hinstellt? Schon einmal überlegt, dass er sich für den HSV einsetzt und seine ganze Freizeit dafür gibt?

Warum sollte er dort bei CFHH austreten? Seinen Fan Club in Stich lassen.

Des Weiteren frage ich mich warum Du immer wieder CFHH oder den ganzen Block 22 c in Dreck ziehst? Was hat die CFHH mit der Machtgeilheit von Hoffmann zu tun?

Willst Du ewig zum HSV gehen und dieser erreicht nie die Meisterschfat oder ähnliches, weil die Einstellung beim Verein nicht stimmt?

Das findest Du toll? HSV hat die stärksten Fan´s und das nutzt der Vorstand / Hoffmann aus.

Weil diese sich alles gefallen lassen? Nur weil u.a. die CFHH ihr Maul auf machen und das sagen was sie denken verachtest Du sie?
Nur weil DU damit ein Problem hast?

Sage ich zu Euch, dass Ihr scheiße seit weil ihr unten steht?


Zuletzt von Admin am Do Jun 25, 2009 11:48 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 11:37 am

jens1887 schrieb:ist komisch, dass die Mehrheit auch so denkt.

wer ist die mehrheit ? jeanny und sören ? oder meinst du das sc forum wo 75% cfhh freunde schreiben ?Wer soll beim HSV bleiben?
Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann
29%
Sportchef Dietmar Beiersdorfer
38%
Beide
24%
Keiner
10%

super 9% hsv fans !

da sieht mal, dass Du überhaupt keine Ahnung von CFHH hast. Die schreiben nicht in das SC Forum, denn sie haben ein eigenes.

Und wenn Du die Seite (vom Link) gelesen hättest und die Kommtare, würdest Du meine Aussage auch verstehen.

Aber egal.

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 12:40 pm

Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 2:22 pm

jens1887 schrieb:Very Happy

was für eine geile Antwort auf meine Fragen.... silent

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 3:16 pm

was soll ich dazu noch sagen.du hast deine meinung und ich meine.ich bin zufrieden mit der arbeit beim hsv.(ausser die sache mit didi)
wir spielen seit jahren international.können spieler kaufen wie nie zuvor.
und sind in europa wieder ein gegner !

das du den hoffmann nicht magst ist ja i.o. aber du solltest seine arbeit wenigstens respektieren !!!

und ausserdem habe ich nie behauptet das IHR DA OBEN scheiße seit !ich mag sie nicht und das ist auch mein gutes recht.
denn wenn irgendjemand ob aus der nord,süd... oben oder unten im block mir erzählt er ist der bessere fan weil er lauter schreit ,blauer angezogen oder mehr auswärtsspiele hat dann kotzen solche fans mich an.denn ich frage mich wo waren diese fans in den 90er jahren wo es dem HSV sportlich so schlecht ging und wir mit 17000 fans im alten volkspark standen !

so das wars ich werde zu diesem thema nicht mehr schreiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 3:20 pm

und noch was !seit wann werden denn solche themen für alle sichtbar besprochen ?oder ist der bereich "für alle" jetzt für nichtmitglieder gesperrt?
hätte es nicht in hsv talk gehört ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 3:34 pm

da sieht mal, dass Du überhaupt keine Ahnung von CFHH hast. Die schreiben nicht in das SC Forum, denn sie haben ein eigenes.

wenn du wirklich der meinung bist das keiner von cfhh ins sc forum schreibt dann sage ich nur "wache auf".nur weil ich hier in unserem forum schreibe kann man doch nicht behaupten ich schreibe nicht im sc forum.

da steht zwar nicht cfhh,weil ihnen das ja untersagt wurde im namen von cfhh zu schreiben.aber sie schreiben trotzdem.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 4:33 pm

jens1887 schrieb:was soll ich dazu noch sagen.du hast deine meinung und ich meine.ich bin zufrieden mit der arbeit beim hsv.(ausser die sache mit didi)
wir spielen seit jahren international.können spieler kaufen wie nie zuvor.
und sind in europa wieder ein gegner !

das du den hoffmann nicht magst ist ja i.o. aber du solltest seine arbeit wenigstens respektieren !!!

und ausserdem habe ich nie behauptet das IHR DA OBEN scheiße seit !ich mag sie nicht und das ist auch mein gutes recht.
denn wenn irgendjemand ob aus der nord,süd... oben oder unten im block mir erzählt er ist der bessere fan weil er lauter schreit ,blauer angezogen oder mehr auswärtsspiele hat dann kotzen solche fans mich an.denn ich frage mich wo waren diese fans in den 90er jahren wo es dem HSV sportlich so schlecht ging und wir mit 17000 fans im alten volkspark standen !

so das wars ich werde zu diesem thema nicht mehr schreiben.

Die sportliche Arbeit hat Diddi gemacht und das von Jahr zu Jahr besser.

Hoffmann macht keine gute Arbeit und denkt nur an das Geld.
Siehst ja was aus sowas wird, siehe Karstadt.

Der Vorstand beim HSV taugt nix und bringt nur Unruhe.

Ja, wir spielen Jahr für Jahr in Europa. Und wann haben wir das letzte mal einen Pokal gehabt???

Welche Stammelf wollen wir dieses Jahr spielen sehen?

Soll Uwe vielleicht wieder spielen?

Und nur weil Du die "blauer nennst" , bestehen nicht nur aus CFHH, ist keiner besser oder schlechter. Es gibt da oben verschiedene Fan Club´s und auch ältere Fan´s die sehr wohl schon ewig dabei sind.

Zu Westkurven Zeiten, wo es mich auch schon Block E gab, waren auch einige aktiver als andere. Nicht besser!

Darin liegt der Unterschied!


Zuletzt von Admin am Do Jun 25, 2009 4:44 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 4:34 pm

jens1887 schrieb:und noch was !seit wann werden denn solche themen für alle sichtbar besprochen ?oder ist der bereich "für alle" jetzt für nichtmitglieder gesperrt?
hätte es nicht in hsv talk gehört ?

genau, es betrifft ja auch alle!

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 4:40 pm

jens1887 schrieb:da sieht mal, dass Du überhaupt keine Ahnung von CFHH hast. Die schreiben nicht in das SC Forum, denn sie haben ein eigenes.

wenn du wirklich der meinung bist das keiner von cfhh ins sc forum schreibt dann sage ich nur "wache auf".nur weil ich hier in unserem forum schreibe kann man doch nicht behaupten ich schreibe nicht im sc forum.

da steht zwar nicht cfhh,weil ihnen das ja untersagt wurde im namen von cfhh zu schreiben.aber sie schreiben trotzdem.

genau, schon hast Du wieder Schuldige gefunden.

Glaube mir, dass nicht nur CFHH sieht was der Vorstand für scheiße baut! Es läßt sich nur immer einfach dagegen schimpfen, weil sie öffentlich zugänglich sind.

Dein Vorurteil besteht aus Unwissenheit. Glaube kaum das Du überhaupt dort mal jemanden persönlich kennengelernt hast oder?

Alle sind böse und der liebe Hoffmann ist der Held? Ein Vater der sein Kind gut behandelt und dann anfängt zu schlagen, ist ein guter???

AUFWACHEN!!!!

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 6:35 pm



Hoffmann verpiss Dich!!!

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von freschman75 am Do Jun 25, 2009 9:37 pm

Jungens, könnt ihr bitte aufhören euch hier im Forum zu zerfleischen.

Ich habe das Thema eröffnet unter der Rubrik " für alle ", damit auch aussenstehende mitreden können / dürfen. Der eine hat die Meinung zu Hoffmann und der andere die und das ist zu respektieren.

Die Aufgaben waren eigentlich im Verein klar geregelt : Hoffmann - Finanzen, Beiersdorfer - Sportlicher Bereich.

Was hätte man gemacht wenn Didi sich in die Finanzen eingemischt hätte?

Beide haben auf ihrer Seite eine GUTE Arbeit gemacht und das sollte man von allen seiten respektieren. Didi hat bis auf wenige Spieler gute Einkäufe gemacht und Hoffmann hat die Finanzen GUT geregelt.

Es sollte nur weiter im Finanziellen und Sportlichen Bereich vernünftig weiter gearbeitet werden und daran werden wir nichts aber auch garnichts ändern können. Egal was passieren wird, werden wir unseren HSV weiter unterstützen, Mattn von oben und Jens von Unten. Es geht um " UNSEREN HSV ". Also hört bitte mit diesen öffentlichen Diskusionnen über irgendwelche FANGRUPPEN auf. Jeder hat seine Meinung und das sollte der andere so akzeptieren.

Wir sind " HAFAU 1887 " und wollen in diesem Gründungsteam zusammen bleiben und nicht sagen : mit dem habe ich kein Bock mehr in einem Team zu sein.
avatar
freschman75

Anzahl der Beiträge : 278
Alter : 42
Ort : Kaltenkirchen
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Admin am Do Jun 25, 2009 9:47 pm

freschman75 schrieb:Jungens, könnt ihr bitte aufhören euch hier im Forum zu zerfleischen.

Ich habe das Thema eröffnet unter der Rubrik " für alle ", damit auch aussenstehende mitreden können / dürfen. Der eine hat die Meinung zu Hoffmann und der andere die und das ist zu respektieren.

Die Aufgaben waren eigentlich im Verein klar geregelt : Hoffmann - Finanzen, Beiersdorfer - Sportlicher Bereich.

Was hätte man gemacht wenn Didi sich in die Finanzen eingemischt hätte?

Beide haben auf ihrer Seite eine GUTE Arbeit gemacht und das sollte man von allen seiten respektieren. Didi hat bis auf wenige Spieler gute Einkäufe gemacht und Hoffmann hat die Finanzen GUT geregelt.

Es sollte nur weiter im Finanziellen und Sportlichen Bereich vernünftig weiter gearbeitet werden und daran werden wir nichts aber auch garnichts ändern können. Egal was passieren wird, werden wir unseren HSV weiter unterstützen, Mattn von oben und Jens von Unten. Es geht um " UNSEREN HSV ". Also hört bitte mit diesen öffentlichen Diskusionnen über irgendwelche FANGRUPPEN auf. Jeder hat seine Meinung und das sollte der andere so akzeptieren.

Wir sind " HAFAU 1887 " und wollen in diesem Gründungsteam zusammen bleiben und nicht sagen : mit dem habe ich kein Bock mehr in einem Team zu sein.

Vernünftig geschrieben.

Gebe Dir zum Teil recht.

_________________
webmaster hafau1887
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 365
Alter : 41
Ort : Lübeck
Anmeldedatum : 21.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Do Jun 25, 2009 10:55 pm

Und wenn Ihr Euch jetzt alle so richtig ausgepisst habt, können wir ja zum wichtigsten Teil der Veranstaltung zurückkommen.

Nämlich, wir sind alle hafau1887, wir sind alle HSV und wir sind das .

Trinkt ein schönes kühles Holsten, äh Astra , Prost, und begrabt diesen destruktiven Grundsatzstreit, Sonst setzt das was !!!!

Außerdem habt Ihr ja alle zum großen Teil recht.

Aber, was hilft das jetzt noch. Eines steht aber fest, in fast 50 Jahren Bundesliga hat der HSV noch nie finanziell so gut da gestanden. Wann waren wir jemals in der Bundesliga 5 Jahre hintereinander im internationalen Geschäft? Das alles haben wir Dukaten Didi und Hoffann als Team zu verdanken. Das ist jetzt aber alles Geschichte. Zugegeben wir haben in der Äera Beierdorfer, Hoffmann nichts zählbares geholt. Das liegt aber daran, dass andere Vereine auch noch da sind. Und einer kann eben nur gewinnen. Wenn wir jetzt fünf Wochen vor Saisonbeginn auch noch den Hoffmann raushauen würden, wäre das Chaos im Verein total komplett.
Und es ist eben wie im richtigen Leben, ohne den schnöden Mammon geht eben nichts. Ohne Moos nicht los.

Darum geht zum Kühlschrank, holt ein Bier raus und seid lieb aufeinander, und

Außerdem freue ich mich schon auf unser Sommerfest.
Gruß Euer jocolor

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Fr Jun 26, 2009 9:55 am

ich bin zufrieden mit der arbeit beim hsv.(ausser die sache mit didi)
wir spielen seit jahren international.können spieler kaufen wie nie zuvor.
und sind in europa wieder ein gegner !

das du den hoffmann nicht magst ist ja i.o. aber du solltest seine arbeit wenigstens respektieren !!!

sowas darf man wohl nur schreiben wenn man jocolor ist.wenn ich sowas schreibe sagt man gleich ich habe keine ahnung.mattn schreibt hoffmann ist geldgeil ! und ? das ist sein job beim HSV.geld erwirtschaften .für das ausgeben war didi zuständig.
wenn du den HSV in zukunf mit karstadt vegleichen willst solltest du sehen das das genau das gegenteil ist !hoffmann wirtschaftet so gut das wir seit jahren im plus sind und auch seit jahren keine auflagen mehr bekommen.

nebenbei hat didi gekündigt.wie becker heute schreibt war er es der sich keinen cm bewegt hat und stur blieb.hoffmann soll fehler zugegeben haben und bereit gewesen sein sich zu ändern.

nebenbei finde ich es schon fast eine frechheit hoffmann mit einem schlagenden vater zu vergleichen !

nebenbei habe ich mich mit rolf schon mit mitgliedern von cfhh in der s-bahn unterhalten.aber ich habe ja keine ahnung ,cfhh schreibt nur in ihrem forum...

nebenbei würde ich gerne mal wissen ob du einen vom vorstand deine stimme gegeben hast ? becker z.b. dann würde ich nicht so meckern über den vorstand.

wer soll denn deiner meinung nach im vorstand sitzen ?

wenn du hierzu was schreiben möchtest bleibe diesmal aber sachlich !!ansonsten halte es wie bei rolf und kommentiere es bitte nicht.


Zuletzt von jens1887 am Fr Jun 26, 2009 10:24 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gast am Fr Jun 26, 2009 10:10 am

Rats-Chef Becker: Beiersdorfer hat sich keinen Schritt bewegt

Der HSV bebt. Eine Woche vorm Trainings-Start gibt’s keinen Trainer und keinen Sportchef. Dafür jede Menge Ärger. BILD sprach mit Aufsichtsrats-Boss Horst Becker (68).

BILD: Herr Becker, wie soll es beim HSV weitergehen?

Becker: „Wir müssen die Emotionen, die verständlich sind, rausnehmen, die Dinge auf eine sachliche Ebene bringen und ganz schnell zum Tagesgeschäft übergehen.“

BILD: Die Supporters sind in Aufruhr, haben eine außerordentliche Mitglieder-Versammlung beantragt.

Becker: „Für den 13. Juli hatten wir eine Info-Veranstaltung geplant. Da wären die Mitglieder ohnehin umfassend informiert worden.“
aktuell


BILD: Spüren Sie nicht die Brisanz?

Becker: „Man muss informieren, den einen oder anderen Hintergrund offenlegen. Das werden wir tun.“

BILD: Der HSV wirkt zerrissen wie selten. Ihr Eindruck?

Becker: „Der Druck ist groß. Aber es kann nicht sein, dass es in der öffentlichen Wahrnehmung nur einen Guten und einen Schlechten gibt. Unabhängig davon, dass es bis zur Entscheidungsreife in letzter Zeit manchmal sehr lange gedauert hat, sind nahezu alle Transfer-Entscheidungen in der Vergangenheit von Bernd Hoffmann und Dietmar Beiersdorfer gemeinsam getroffen worden. Ich finde den Zeitpunkt, den Beiersdorfer gewählt hat, vielleicht bewusst, außerordentlich unpassend und unglücklich. Wir sind jetzt mitten in der Transferperiode.“

BILD: Beiersdorfer sagt, der Aufsichtsrat sei nicht auf seine klaren Vorwürfe eingegangen...

Becker: „Wir haben fast drei Stunden Meinungen ausgetauscht. Da sind alle Dinge auf den Tisch gekommen. Alle Teilnehmer, insbesondere Bernd Hoffmann, waren grundsätzlich bereit, einige Sachen zu ändern.“

BILD: Und?

Becker: „Dietmar Beiersdorfer hat sich in der ganzen Zeit keinen Millimeter bewegt. Klar ist, dass der Vorstands-Vorsitzende das Recht haben muss, alle Dinge und Ressorts zu hinterfragen.“




Man sollte die Dinge jetzt aber auch nicht dramatisieren.
Natürlich passiert die Ablösung von Beiersdorfer in einer denkbar ungünstigen Zeit. Wo andere sich um die Verstärkung ihrer Mannschaft kümmern, trägt der HSV interne Probleme aus.
Doch warum man jetzt in der Öffentlichkeit verbreitet, der HSV würde in das Mittelmaß abtrifften oder der HSV würde "versenkt" usw., das kann ich nun gar nicht nachvollziehen.
In Berlin spricht kein Mensch mehr über die Ablösung von Hoeneß. In Schalke hat gerade F. Magath das so erfolgreiche Dreigestirn vor die Tür gesetzt, usw. Nur in Hamburg bricht jetzt eine Weltuntergangsstimmung ein.
Sollte man nicht auch mal darüber nachdenken, ob die Kritik von Hoffmann an Beiersdorfer nicht teilweise sogar berechtigt ist?
Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass Beiersdorfer an seinen Freund Doll bis zum Schluss festgehalten hat (und dies auch weiterhin wollte). Ich glaube, dass es der HSV auch ein Stück BH zu verdanken hat, dass man damals Doll gefeuert hat und durch Stevens nicht in die 2. Liga abgestiegen ist.
Auch die Kritik, dass der HSV nich groß über Perspektivspieler verfügt, muss gerechtfertigt sein. Wo sind die Ergebnisse der Scoutingabteilung? In der Winterpause hat man nur unterqualifizierte Spieler angeschleppt. Was ist mit den großen Brasilien-Stars Neves und Silva? Tut mir leid, aber diese Qualität hätte man auch in der 2. Liga bekommen.
Und es war nun auch eine Folge der fehlenden Qualität in der Endphase der vergangenen Saison, dass der HSV ein solches Armutszeugnis in den entscheidenden Spielern abgeliefert hat.

Ich glaube man sollte die Entlassung von Beiersdorfer nicht dramatisieren und als bösen Akt von Hoffmann darstellen. Der Aufsichtsrat hätte ja auch Hoffmann vor die Tür setzen können, oder nicht? Sie waren wohl eher der Meinung, dass Hoffmann dem HSV weiterhilft.

Oben aus der ein Interview mit Becker und unten eine Meinung von einem Fan.

Und wie ich schon sagte egal was kommen mag "in guten wie in schlechten zeiten" wir werden IMMER zum HSV gehen weil Spieler,Vorstand,Aufsichtsrat und auch Fangruppen gehen aber die Raute bleibt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beiersdorfer weg

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten